27.02.2015 Sparringstreffen am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar

20150228_120134

Von Freitag bis Sonntag wurde am Olympia Stützpunkt Rhein-Neckar ein Sparringstreffen durchgeführt. Aus ganz Deutschland reisten hierfür Boxer an. Die Sparringskämpfe wurden zum Teil auf höchstem Niveau ausgefochten und forderten den vollsten Einsatz der Boxer. Das Spektrum der Boxer reichte vom Anfänger bis zum Top Kader Athleten. Die Boxer wurden im Stützpunkt selber oder in der nahe gelegenen Jugendherberge untergebracht. Durch die flexible Gestaltung des Treffens konnte jeder Boxer selber entscheiden, ob er an einem, zwei oder allen drei Tagen das Sparring besuchen wollte.

Dieses erstmalig durchgeführte Ereignis liesen sich die MBC-Boxer Hakan Keskin, Serhan Aslan, Jonathan Fischbuch, Lucian Kühne und Yannic Kramhöller nicht entgehen. Für Keskin war dies nach einer langen Verletzungspause ein willkommener Anlass den Ringboden wieder zu betreten. Aslan, der bisher im Kick und Thaiboxen glänzte konnte hier seine boxerische Klasse auf die Probe stellen und zeigte, daß er ein ebenso guter Boxer ist. Fischbuch demonstrierte sehr gute Sparrings, die von Ruhe und Übersicht geprägt waren. Kühne, der seit Anfang diesen Jahres in die höhere Gewichtsklasse, dem Schwergewicht, gewechselt hat, konnte weitere Erfahrungen sammeln und wieder beweisen, dass dies der richtige Schritt war. Kramhöller, dessen Gegner bei der letzten Boxveranstaltung nicht erschien, kam hier voll auf seine Kosten und durfte es drei Tage lang genießen sich mit anderen Boxern zu messen.
Die Initiative, die vom Stützpunkt ausgegangen ist, ist sehr zu begrüssen und verdient vollste Anerkennung. Hier sei der Dank an Vladimir Pletnev und Oli Vlcek noch einmal explizit ausgesprochen.

weiter führende Links:
Olympiastützpunkt Rhein-Neckar